William Charles Redfield

William Charles Redfield (* 26. März 1789 in Middletown, Connecticut; † 12. Februar 1857 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Amateur-Meteorologe.
Redfield kam aus bescheidenen Verhältnissen und bildete sich überwiegend autodidaktisch, während er eine Mechaniker-Lehre absolvierte und als Mechaniker tätig war. Er war besonders mit Dampfschiffen erfolgreich, womit er sich seit etwa 1820 befasste. Redfield kam nach mehreren Dampfkesselexplosionen auf die Idee, Passagiere auf dem Hudson auf Barken unterzubringen, die in einem sicheren Abstand zum Dampfschiff geschleppt wurden. Das wurde im Passagierverkehr zwar bald aufgegeben, hielt sich aber im Warentransport mit Schleppkähnen in der Steam Navigation Company von Redfield.
Redfield entdeckte anlässlich eines Hurrikan, der Connecticut 1821 traf, den Wirbelcharakter des Sturms. Bäume im zentralen Connecticut waren nach Nordosten umgefallen, im Westen davon aber in entgegengesetzter Richtung. Er wies auch die Wanderung des Hurrikans nach (1854). Auf den Wirbelcharakter von Hurrikans wies schon zuvor der Harvard-Professor John Farrar (1779–1853) nach einem Wirbelsturm 1815 hin.
1848 war er der erste Präsident der American Association for the Advancement of Science.